Unsere Tiere werden gegen eine Schutzgebühr vermittelt. Für Hunde beträgt diese 350,- Euro und für Katzen 195,- Euro.

 

Die Schutzgebühr enthält: Transport, Impfung, Chip, EU-Pass, Entwurmung, Entflohung zusätzlich bei den Hunden: Test auf Parvo und Staupe ab dem 6. Monat den SNAP® 4Dx (siehe Bsp Laboklin, Reiseprofil Bulgarien, Ungarn, Rumänien) testen, dieser beinhaltet Test auf Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose. Weitere Test, wie z.B. auf Leishmaniose oder Hepatozoon können gerne auf Anfrage gegen Mehrpreis vorgenommen werden. zusätzlich bei den Katzen: Test auf FIV und FeLV